WICHTIGES

Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer  Website sowie über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen. Wir  nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer  Internet-Seiten sicher fühlen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die  beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der  Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des  Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG / BDSG-neu) sowie des Telemediengesetzes (TMG).                        

Für die Verarbeitung Verantwortlicher:
                           
VOLXHAUS® GmbH 
                           Schulstraße 2
                           83308 Trostberg
                           Telefon: +49 (0)8621-9009780
                           E-Mail: office@volxhaus.de
                                                     

Datenschutzbeauftragter:
                         
VOLXHAUS® GmbH 

                          Udo Reinhard
                          Schulstraße 2
                          83308 Trostberg
                          Telefon: +49 (0)8621-9009780
                          E-Mail: u.reinhard@volxhaus.de
                       

                         

Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den  Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und  Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere  Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für  unsere Kunden und Geschäftspartner transparent gestaltet sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die  verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.                        

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

                       

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle  Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare  natürliche Person (im Folgenden „Betroffene“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person  angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu  einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder  zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der  physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen  Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.    

                   

b) Betroffene

Betroffene sind die identifizierten oder  identifizierbaren natürliche Personen, deren personenbezogene Daten von  dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.  

                     

c) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Der für die Verarbeitung Verantwortliche  bzw. der Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, welche allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und  Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Falls  die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der  Mitgliedstaaten vorgegeben sind, so kann der Verantwortliche bzw. können  die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen  werden.    

                   

d) Empfänger

Der Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der  personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es  sich bei ihr um einen Dritten handelt oder  nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags  nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten  möglicherweise personenbezogene Daten  erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.        

               

e) Auftragsverarbeiter

Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche  oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die  personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen  verarbeitet.                        

f) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische  Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen  Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter  und den Personen, die unter der  unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des  Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu  verarbeiten.  

                     

g) Einwilligung

Eine Einwilligung ist jede von der  betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter  Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen  eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu  verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten  einverstanden ist.

                       

h) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe  automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche  Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das  Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen,  das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere  Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die  Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.      

                 

i) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die  Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre  künftige Verarbeitung einzuschränken.                        

j) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten  Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese  personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine  natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte  bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen,  Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.    

                   

k) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung  personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen  Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person  zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen  gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die  gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer  identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

                       

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage für  Verarbeitungsvorgänge dient unserem Unternehmen Art. 6 I lit. a DS-GVO,  bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung  personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen  Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies  beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die  für eine Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung  notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b  DS-GVO.

                       

Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten?

An einigen Stellen unseres  Internet-Auftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit uns in  Kontakt zu treten oder bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen. Die  hierbei übermittelten personenbezogenen Daten  verwenden wir nur für den Zweck, für den sie uns überlassen wurden. Nach  Erfüllung des Zwecks werden wir die personenbezogenen Daten löschen bzw. im Rahmen der gesetzlichen  Vorgaben sperren.

                       

Geben Sie meine Daten an Dritte weiter?

Personenbezogene Daten werden von uns nur im  Zuge der Pflege der Kundenbeziehung genutzt. Eine Weitergabe an Dritte  erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Verarbeitung von personenbezogenen Daten  sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche  Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen  Gesetze bzw. sofern wir durch  Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind. Alle Mitarbeiter und  Dienstleistungsunternehmen die mit VOLXHAUS® GmbH in Verbindung stehen  haben  sich vertraglich zur Einhaltung der  datenschutzrechtlichen Vorschriften und streng zweckgebundenen  Verwendung der personenbezogenen Daten verpflichtet.    

                   

Welche Daten werden abgefragt?

Sofern innerhalb des Internetangebotes die  Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten  (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers  auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller  angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter  Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Durch  korrekte Angabe auch der optionalen Daten ermöglichen Sie es uns jedoch, Sie persönlich und individuell  zu betreuen.                        

Für die Nutzung unserer Internetseite ist es  nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In  bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die  gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Gleiches gilt  beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Fragen.  Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin.  Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und  ggf. Daten, die wir automatisch beim Besuch unserer Internetseiten  erheben (z. B. Ihre IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen  verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des  Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien). Sofern Sie Service-Leistungen in  Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir  zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es  sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener  Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung  eigener berechtigter Geschäftsinteressen.  

                     

Habe ich auf die Verarbeitung meiner Daten Einfluss?

Selbstverständlich haben Sie das alleinige  Entscheidungsrecht, ob und für welche Zwecke wir Ihre Daten verarbeiten  dürfen. Ferner bestimmen Sie alleine, ob wir selbst Ihre Daten für Zwecke der Beratung, Werbung und  Marktforschung nutzen dürfen. Auch hier kann selbstverständlich ein  einmal erteiltes Einverständnis jederzeit durch Sie widerrufen werden.                

       

Wie kann ich meine Daten überprüfen, korrigieren oder löschen?

Gemäß  Art. 15 EU-DSGVO haben Nutzer das  Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie verarbeiteten  personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auch das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung  Ihrer personenbezogenen Daten. Wenden Sie sich in all diesen  Fällen per E-Mail an office@volxhaus.de

Ist die Vertraulichkeit des E-Mail-Verkehrs/Kontaktformulars gewährleistet?

Sollten Sie mit uns per E-Mail oder  Kontaktformular in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass  die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen u. U. nicht gewährleistet sein kann. Der Inhalt von  E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher,  uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.  

                     

Welche Daten werden bei meinem Besuch protokolliert?

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine  Seite aus unserem Web-Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden  Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei  gespeichert.                        

  • IP-Adresse Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

  • Datum, Uhrzeit

  • Browsertyp und Browser-Einstellungen

  • Betriebssystem

  • die von Ihnen besuchte Seite

  • übertragene Datenmenge

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

Aus diesen Daten werden Statistiken  generiert, die uns helfen, unseren Internet-Auftritt auf Ihre  Bedürfnisse weiter anzupassen. Ein Personenbezug kann daraus nur abgeleitet werden, wenn Sie sich direkt auf  unserer Seite anmelden bzw. von einer personalisierten Seite aus auf  unsere Website zugreifen.              

         

Verwenden Sie Cookies?

Wir setzen auf unserer Seite Session-Cookies  ein. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare in unserem Web-Angebot nicht immer wieder Ihre persönliche  Daten eingeben müssen: Die Cookies werden beim Schließen des  Browsers automatisch gelöscht.                        

Die meisten Browser sind so eingestellt,  dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt,  sobald Cookies gesendet werden.                        

Sollten Sie Cookies deaktiviert haben, dient  zur Identifikation einer Person während eines zusammenhängenden  Zugriffs auf unsere Website eine so genannte Session-ID. Es  werden keine Daten auf Ihrem Computer  gespeichert. Die Session-ID wird nach Beendigung ihres Zugriffs wieder  gelöscht.                        

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics,  einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics  verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine  Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den  Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server  von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.                        

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung  auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb  von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über  den Europäischen Wirtschaftsaum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen  wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag  des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen,  um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten  zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der  Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem  Websitebetreiber zu erbringen.                        

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem  Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google  zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung  Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin,  dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich  werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch  das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse)  an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern,  indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare  Browser-Plugin herunterladen und  installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Diese Website setzt Google Analytics mit der  Erweiterung „_anonymizeIp()“ ein. IP-Adressen werden daher nur gekürzt  weiterverarbeitet, um eine direkte  Personenbeziehbarkeit auszuschließen.                        

Weitere Informationen dazu, wie Google Analytics Daten erfasst und verarbeitet, erhalten Sie auf https://www.google.de/policies/privacy/partners/

Verwendung des Facebook Retargeting-Tags

Diese Webseite nutzt das Retargeting-Tag  Website Custom Audiences des sozialen Netzwerkes Facebook, 1601 South  California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Grundsätzlich wird dabei aus Ihren Nutzungsdaten eine  nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert)  erzeugt, die zu Marketing- und Analysezwecken an Facebook übermittelt werden kann. Bei Website Custom  Audiences wird der Facebook Cookie angesprochen. Weitere Informationen  über Umfang und Zweck der Verarbeitung der Daten durch Facebook sowie Ihre  Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie  bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. unter  Facebook Website  Custom Audiences (https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/) und  Facebook Privatsphäre (https://www.facebook.com/policy.php)  zu finden sind.  Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen  bzw. der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen  möchten, können Sie dies über https://www.facebook.com/settings/?tab=ads   deaktivieren.

                       

Verwendung von Facebook and XING Social Plugins

Diese Website verwendet Social Plugins  („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com und xing.com, betrieben durch  Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA  („Facebook“) und XING. Die Plugins sind erkennbar  durch ein Facebook- bzw. XING Logo oder den Text „Facebook Social Plugin“ "XING Social Plugin". Eine  Übersicht der möglichen Logo- und Plugin-Varianten finden Sie  auf https://developers.facebook.com/docs/plugins/. oder auf www.xing.com                          

Beim Aufruf einer Seite unseres  Internetauftritts mit einem solchen Plugin baut Ihr Browser eine direkte  Verbindung mit den Servern von Facebook oder XING auf. Facebook oder XING übermittelt den Inhalt des Plugins direkt an Ihren  Browser, der es in die Webseite einbindet. Auf den Umfang der dabei  erhobenen und an Facebook oder XING übermittelten Daten haben wir keinen Einfluss.                        

Durch die Einbindung der Plugins erhält  Facebook oder XING die Information, dass Sie die betreffende Seite unseres  Auftritts aufgerufen haben. Sofern Sie Facebook- oder XING-Mitglied sind und in Ihrem Facebook- oder XING-Konto  angemeldet/eingeloggt sind, kann Facebook oder XING den Besuch dieser Seite mit  Ihrem Facebook-oder XING-Konto verknüpfen. Beim Betätigen des „Like“- bzw.  „Gefällt mir“-Buttons oder anderen Interaktionen wie die direkte Eingabe eines Kommentars über das Plugin übermittelt Ihr  Browser Ihre Eingabe direkt an Facebook oder XING. Facebook oder XING verarbeitet diese Daten; auch wenn Sie kein XING oder Facebook-Mitglied sind, besteht die Möglichkeit, dass Facebook oder XING ihre  IP-Adresse erfasst.                        

Zweck und Umfang der Verarbeitung der Daten  durch Facebook oder XING, Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz  Ihrer Privatsphäre in diesem Zusammenhang ersehen Sie aus den Datenschutzhinweisen von Facebook oder XING.      

Wenn Sie über ein Facebook oder XING-Konto verfügen,  aber nicht wollen, dass Facebook oder XING über unsere Website Daten über Sie  sammelt und mit Ihren bei Facebook oder XING verarbeiteten Daten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch  unserer Website von Ihrem Facebook- oder XING Konto abmelden/ausloggen.                        

Bitte beachten Sie: Auf Grund der unbekannten weiteren Verwendung von an Facebook oder XING übermittelten Daten ist es derzeit nicht möglich, eine allen gesetzlichen Anforderungen gerecht werdende Datenschutzerklärung zu   erstellen. Auch bei der von uns verwendeten „2-Klick"-Lösung ist nicht  auszuschließen, dass es durch das Übermitteln von Daten an Facebook oder XING zu datenschutzrechtlichen Verstößen kommt.          

 

Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via ZOOM

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von ZOOM informieren.  

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool ZOOM um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). ZOOM ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings steht, ist VOLXHAUS® GmbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von ZOOM aufrufen, ist der Anbieter von ZOOM für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von ZOOM jedoch nur erforderlich, um die Software (App) für die Nutzung von ZOOM herunterzuladen.

Sie können ZOOM auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der ZOOM-App eingeben.

Wenn Sie die ZOOM-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktion auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von ZOOM finden.

 

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von ZOOM werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ angeben.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsauf-nahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die ZOOM-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen, um den „Meeting-Raum“ zu betreten.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden ZOOM, um Online-Meetings durchzuführen. Wenn wir Online-Meetings aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der ZOOM-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmern verarbeiten.

Wenn Sie bei ZOOM als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Online-Meetings (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei ZOOM gespeichert werden.

Die in „Online-Meeting“-Tools wie ZOOM bestehende Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“) ist deaktiviert.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Für Mitarbeiter/Beschäftigte von VOLXHAUS® GmbH ist DSGVO die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von ZOOM Daten nicht für Datenverarbeitung erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von ZOOM sein, so ist die DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Für andere Teilnehmende an „Online-Meetings“ ist – soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden – DSGVO die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage ebenfalls die DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

 

Empfänger / Weitergabe von Daten

Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen dienen häufig dazu, Informationen an Mitarbeiter, Interessenten oder Dritte zu kommunizieren und sind damit zur Weitergabe bestimmt. Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an unseren „Online-Meetings“ verarbeitet werden, grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben werden, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von ZOOM erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit ZOOM vorgesehen ist.

 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

ZOOM ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von ZOOM einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen im Sinne von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch die „Privacy Shield“-Zertifizierung der Zoom Video Communications, Inc., zum anderen aber auch durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Die Datenschutzaufsicht bei VOLXHAUS® GmbH wird durch den Datenschutzbeauftragten wahrgenommen:

Herrn Udo Reinhard
– Datenschutzbeauftragter des Unternehmen VOLXHAUS® GmbH  –

office@volxhaus.de

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist  bildet das Kriterium für die Dauer der Speicherung von  personenbezogenen Daten. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht,  sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung  erforderlich sind.  

                     

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen wird  von unserer Seite auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling verzichtet.                        

Ihre Rechte

Grundsätzlich stehen Ihnen die Rechte auf  Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung, Datenübertragbarkeit,  Widerruf und Widerspruch zu. Falls Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die  geltenden Datenschutzgesetze verstoßen oder Ihre datenschutzrechtlichen  Ansprüche in sonstiger Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen  Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland ist dies das jeweilige  Landesamt für Datenschutzaufsicht.      

                 

Wird diese Datenschutzerklärung auch geändert?

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z.B.  einer Novellierung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung  (EU-DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG bzw.  BDSG-neu), werden wir – falls nötig – diese  Datenschutzerklärung aktualisieren.                        

Fragen, Anregungen, Beschwerden

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum  Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden  Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner  zur Verfügung.

Mail: office@volxhaus.de

 

Hinweise zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited. Wenn der Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sitzt, dann erfolgt die Google Analytics Datenverarbeitung durch Google LLC. Google LLC und Google Ireland Limited werden nachfolgend "Google" genannt.

Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Seitenbesuchers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Seitenbesucher ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch den Seitenbesucher (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

Google Analytics wird ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" auf dieser Website verwendet. Diese Erweiterung stellt eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicher und schließt eine direkte Personenbeziehbarkeit aus. Durch die Erweiterung wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Auftrag des Seitenbetreibers wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen dem Seitenbetreiber gegenüber zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Optimierung dieser Website, der Analyse der Benutzung der Website und der Anpassung der Inhalte. Die Interessen der Nutzer werden durch die Pseudonymisierung hinreichend gewahrt.

Google LLC. bietet eine Garantie auf Basis der Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. Die gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Der Seitenbesucher kann die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindern, indem er auf folgenden Link klickt. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

 

reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google LLC (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de